DFB-Mobil zu Besuch beim FC Grünsfeld
FC Grünsfeld bei Facebook
Aktuelles Spielgeschehen
Spiel vom Sonntag, 15.10.2017
FC Grünsfeld
2 : 1
SV Eintracht Nassig
Meisterschaft, Herren, Landesliga Odenwald
# Mannschaft Tore Diff. Pkt.
1. FV Lauda 42:12 30 32
2. SV Königshofen 32:17 15 28
3. VfR Uissigheim 25:13 12 27
4. TSV Oberwittstadt 25:13 12 25
5. TSV Höpfingen 26:18 8 23
6. SV Osterburken 20:12 8 22
7. TSV Tauberbischofsheim 31:26 5 21
8. Türkspor Mosbach 26:19 7 20
9. FV Mosbach 19:24 -5 17
10. VfR Gommersdorf 2 20:23 -3 16
11. SV Viktoria Wertheim 23:30 -7 12
12. TSV Strümpfelbrunn 10:20 -10 12
13. VfR Gerlachsheim 14:26 -12 11
14. SV Eintracht Nassig 16:24 -8 10
15. TSV Buchen 15:27 -12 9
16. SV Neunkirchen 9:22 -13 8
17. FC Grünsfeld 15:26 -11 7
18. FC Schloßau 15:31 -16 7

Stand: 22.10.2017 21:00 Uhr, Quelle: fussball.de

Bei herrlichem Fußballwetter war der SV Nassig zu Gast im Refresco-Stadion in Grünsfeld. Der heimische FC hatte gleich zu Beginn das Spiel im Griff. Die erste Chance hatte auch die Heimmannschaft: Nach einem Solo von Schipper schoss Korsukov den Ball allerdings übers Tor. Dann gab es Strafstoß für Grünsfeld. Nachdem Albert alleine aufs Nassiger Tor zulief, konnte er vom Torhüter nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Stephan Braun zur frühen Führung. Mit der Führung im Rücken spielten die Männer von Marco Schenk befreit weiter und auch einige gute Chancen heraus. Die beste Chance vergab Korsukov, als er nach einer guten Aktion von Schipper nur die Latte traf. In der Folgezeit spielten sich beide Mannschaften noch ein paar Chancen heraus. Kurz vor der Halbzeit gab es erneut Strafstoß für Grünsfeld. Bene Scherer wurde im Strafraum gefoult, Lukas Albert verwandelte zum 2:0. Fast wäre noch der dritte Tor für Grünsfeld gefallen, aber Korsukov vergab kurz vor der Pause freistehend.

Nach den Seitenwechsel das gleiche Bild: Grünsfeld bestimmte das Spiel und Nassig versuchte den Anschluss zu erzielen. Das gelang auch in der 55. Minute, denn es gab mal wieder Strafstoß, dieses Mal jedoch für den SV Nassig. Diese Chance lies sich Kevin Winzenhöler nicht nehmen und traf zum Anschluss für seine Farben. Nassig versuchte alles um den Ausgleich zu erzielen, schaffte es aber nicht mehr den bestens aufgelegten Torhüter Stephan zu bezwingen. Dieser rettete kurz vor dem Ende seiner Mannschaft mit einigen guten Paraden den verdienten Sieg. Damit konnte Grünsfeld endlich den zweiten Dreier in dieser Landesliga-Saison einfahren!

Aufstellung Grünsfeld
Sebastian StephanStephan Braun, Danny Dürr, Florian Kreis, Hannes Wagner, Alexander Korsukov (73. Jonas von Brunn) – Benedikt Scherer, Matthias Schipper (90. Dennis Hemm), Christoph KraftLukas Albert (87. Yannick Konrad), Lucian Emilian German (78. Markus Kraft)
Ersatzspieler: Julian Ekert

Torschützen für Grünsfeld
Spiele und Veranstaltungen
28.10.2017, 16:00 UhrFC Grünsfeld vs. TSV Oberwittstadt
Herren, Meisterschaft
29.10.2017, 13:15 UhrTSV TBB 2/SV Hochhausen vs. FC Grünsfeld 2
Herren, Meisterschaft
31.10.2017, 14:30 UhrTSV Buchen vs. FC Grünsfeld
Herren, Meisterschaft
05.11.2017, 12:45 UhrTSV Assamstadt 2 vs. FC Grünsfeld 2
Herren, Meisterschaft
05.11.2017, 14:30 UhrFC Grünsfeld vs. SV Neunkirchen
Herren, Meisterschaft
12.11.2017, 14:30 UhrSV Viktoria Wertheim vs. FC Grünsfeld
Herren, Meisterschaft
12.11.2017, 14:30 UhrFC Grünsfeld 2 vs. FC Wertheim-Eichel
Herren, Meisterschaft
19.11.2017, 14:30 UhrFC Grünsfeld vs. TSV Strümpfelbrunn
Herren, Meisterschaft
19.11.2017, 14:30 UhrTSV Gerchsheim vs. FC Grünsfeld 2
Herren, Meisterschaft
26.11.2017, 14:30 UhrTürkspor Mosbach vs. FC Grünsfeld
Herren, Meisterschaft